Erst du, dann ich – ON AIR!

Endlich ist es geschafft! Wir waren im RadioOKJ!

Bevor es los ging, haben alle noch einmal die Notizen im Manuskript überflogen. Und dann ging es auch schon los.

In kleinen Gruppen waren wir abwechselnd im Studio und haben unsere Aufnahmen angefertigt. Seid ihr auch schon so gespannt auf die Ergebnisse?

Wie sich gezeigt hat, ist es gar nicht so einfach, etwas in einer Sprache nachzusprechen, die man selbst nicht beherrscht.

Doch mit ein bisschen Mut, hat es dann doch geklappt.

So klingt Russisch.
So klingt Aserbaidschanisch.
So klingt Armenisch.
So klingt Algerisch.

Und so klingt Viertnamesisch. Versucht es doch auch einmal!

Vielen Dank für die Unterstützung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s